Informationen bezüglich des vorübergehend gesenkten Mehrwertsteuersatzes:

 

Für alle Trauerreden deren Termine zwischen 1.Juli und 31.12.2020 liegen, wird der vorübergehend

gesenkte Mehrwertsteuersatz von 5%, statt der bisherigen 7% berechnet.

____________________________________________________________________________________

 

Informationen bezüglich der besonderen Umständen (Corona) 

 

 

Seit Juni bin ich wieder als Trauerrednerin tätig.

Allerdings unter bestimmten Voraussetzungen. 

Das hat damit zu tun, dass zwei Risikopatienten (mein Eltern) mit mir in einem Haushalt leben.

Deshalb bitte ich um Verständnis, dass ich jede Anfrage nach einer Trauerrede als Einzelfall entscheide. 

 

 

 

Es gilt deshalb bis auf Weiteres:

 

Einzelfallentscheidung

Trauergespräch (bis voraussichtlich Herbst) ausschließlich per Telefon oder über E-Mail

Keine Begrüßung einzelner Angehöriger auf dem Friedhof mit Handschlag und keine Umarmungen.

 

Leider muss ich momentan auch noch alle Reden ablehnen, wo wir die örtlichen Gegebenheiten nicht bekannt sind,

ich insbesondere die Halle, Nebenräume und Abläufe nicht kenne und das Risiko nicht einschätzen kann.

 

Sollten sich die Zahlen der Infizierten im Gebiet wieder erhöhen oder ein Hotspot auftreten, muss ich

meine Tätigkeit leider vorübergehend wieder einstellen. 

 

Ich bitte um Verständnis. 

 

 

 

 


Dipl. Relpäd. Katja Ebert M.A.